Akupunktur und Osteopathie

Akupunktur und Osteopathie sind beides komplementärmedizinische Therapieformen und können einander wirkungsvoll ergänzen.

Bei entsprechendem Wissen und Erfahrungswerten der behandelnden Ärztin können Osteopathie und Akupunktur gemeinsam eine geeignete Kombination darstellen. Der menschliche Körper verfügt über erstaunliche Selbstheilungskräfte. Sowohl Osteopathie als auch Akupunktur regen über spezifische Regulationsprozesse diese Kräfte an.

Während Osteopathie sich dabei unter anderem an die biomechanischen Systeme richtet, spricht Akupunktur die bioenergetischen Systeme an. Die Kombination beider Therapieformen bietet eine ganzheitliche Therapiemethode. Auf diese Weise kann den gesamten Körpersystemen gerecht werden.

Sowohl in der Osteopathie als auch in der Akupunktur werden nicht Symptome therapiert, sondern der Mensch in seiner Gesamtheit wahrgenommen und behandelt.

Die Anwendung von Osteopathie und Akupunktur setzen beide jahrelange und anspruchsvolle Ausbildungen voraus. Frau Semahat Haktanir hat als langjährige Osteopathin D.O. Dipl. GDK-CDS im November 2016 zusätzlich Ihre Diplomausbildung zur Akupunkteurin TCM, Dipl. TCM Therapeutin Fachrichtung Akupunktur erfolgreich abgeschlossen. Sie verfügt damit über ein profundes, zielführendes Wissen sowie reichhaltige Erfahrung aus verschiedenen Fachrichtungen, um Ihnen – bedarfsgerecht und unabhängig von der Therapieform – eine ganzheitliche und nachhaltige Gesundheit zu ermöglichen.